Über Geldfritz

Mein Name ist Christian Ulmeier, bekannt als “Geldfritz”, lebe auf dem Planeten Namens Erde und beschäftige mich seit 2006 aktiv mit dem kontroversen Thema Geld verdienen im Internet.

CU

Seit 2008 verdiene ich genug Geld im Internet, um davon ein sehr gutes Leben zu führen, ohne für jemanden arbeiten zu müssen.

Meine Reise war jedoch alles andere als ein Spaziergang durch den Park!

Wie viele andere Internet-Unternehmer auch, testete ich zu Beginn meiner Karriere sehr viele Geschäftsideen und Nebenjobs, doch vieles davon funktionierte für mich nicht. Zu dem Zeitpunkt wusste ich noch nicht, warum bei mir kaum eine Verdienstmöglichkeit zu einem nennenswerten Einkommen führte ...

Heute weiß ich, dass mit vielen angeblich profitablen „Internet-Jobs“ nur deshalb kein Geld zu verdienen ist, weil sie entweder bereits in die Jahre gekommen sind oder von Grund auf keine guten Aussichten auf Verdienste bieten.

Somit weiß ich heute, dass ich nicht wirklich Schuld daran war, dass ich in den ersten Monaten des „Testens und Experimentierens“ nicht den erwünschten finanziellen Erfolg erfuhr.

Den entscheidenden finanziellen Durchbruch konnte ich erst erreichen, als ich realisierte, dass man im Internet etwas „Eigenes“ aufbauen muss und keine Angst davor haben sollte, sich mit dem Verkauf von Produkten (Online-Marketing) zu beschäftigen.

Schon machte ich aber den nächsten Fehler, weil ich tatsächlich dachte, dass man unbedingt eigene Produkte benötigt, um überhaupt Geld im Internet verdienen zu können.

Zwar ist es immer gut, wenn man eigene Produkte hat, aber es kann eines der größten Hürden für einen Einstiger sein, den Prozess der Produkterstellung erfolgreich zu meistern.

Ich beschäftigte mich fast ein halbes Jahr mit der Erstellung meines eigenen, ersten Produkts und dann passierte etwas, was sehr vielen passiert, die eigene Produkte kreieren: das Projekt scheiterte!

Ich stellte das Projekt ein, weil ich keine großen Chancen sah, jemals meinen ersten Verkauf mit dem Produkt zu machen. Zusätzlich waren meine Motivationsreserven völlig aufgebraucht.

Als ich neue Kraft tankte und nach einer neuen Idee für ein neues Projekt recherchierte, stieß ich zum ersten Mal auf den Begriff „Partnerprogramme“. Dabei handelt es sich um eine Art Kooperation zwischen einem Produktanbieter und einem Produktempfehler.

Der Fachbegriff dafür ist übrigens Affiliate-Marketing.

Sofort schoss mir nur ein einziger Gedanke durch den Kopf:

Christian, wieso sollst du viele Monate an der Entwicklung eines eigenen Produkts arbeiten, wenn du SOFORT existierende Produkte als Partner vermarkten kannst und SOFORT damit Geld verdienen kannst …

Das war die entscheidende Kehrwende in meiner Internet-Karriere und ich begriff schnell, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis ich im Internet so viel Geld wie die „Erfolgreichen“ verdienen werde – und das sogar ohne jemals eigene Produkte zu besitzen.

Ich hätte bis dahin nie gedacht, dass es so einfach ist, im Internet etwas zu verkaufen, was nicht mal mir gehört. Und „verkaufen“ ist nicht mal der richtige Ausdruck, „empfehlen“ passt sehr viel besser in diesen Kontext!

Daraufhin konzentrierte ich mich nur auf eine einzige Sache: Ich lernte, wie man fremde Produkte verkauft.

Bis heute bin ich absolut davon überzeugt, dass es keinen leichteren, bequemeren und zugleich zukunftssichereren Job gibt, um im Internet Geld zu verdienen, als einfach fremde, jedoch gute Produkte zu empfehlen.

Anfang 2012 habe ich neben meinem „Affiliate-Business“ das Projekt „Geldfritz“ ins Leben gerufen, wo ich mich darauf konzentriere, Einsteigern zu zeigen, wie sie schneller im Internet ein hohes Einkommen aufbauen können, von dem sie auch tatsächlich gut leben können.

Zusätzlich unterstütze ich auch persönlich einige meiner Kunden beim Aufbau eines Internet-Business, das komplett auf der Vermarktung fremder Produkte basiert.

Ich liebe übrigens das Reisen und verbringe viel Zeit an der frischen Luft.

Freiheit dank dem Internet!
Freiheit dank dem Internet!

Ich liebe die Natur und bin jeden Tag sehr glücklich darüber, dass es das Internet gibt und dass ich dank meines Internet-Einkommens reisen kann, wann ich es will, wohin ich will, und wie lange ich es will.

Das ist ein unbeschreiblich gutes Gefühl!

Ich wünsche mir vom ganzen Herzen, dass auch du deinen Weg findest und vom Internet finanziell profitieren kannst. Ich versichere dir, diese Reise lohnt sich, egal wie lang sie sein mag!

Viel Erfolg und herzliche Grüße
Christian Ulmeier

Google+