Warnung: Affiliate-Links nicht (mehr) mit bitly.com maskieren!

Wer als Affiliate seine Brötchen verdient, wird sicherlich immer seine Affiliate-Links maskieren. Wie einem erfahrenen Affiliate bekannt sein müsste, ist das Maskieren der Partner-Links heute Pflicht, wenn man keine Provisionen verschenken möchte. Es gibt leider keine nennenswerten Anbieter im deutschsprachigen Raum, daher ist man gezwungen, die ausländischen Tools zu nutzen.

Einer der bekanntesten Anbieter zum Maskieren von Affiliate-Links ist bitly.com. Bisher was es einer meiner Favoriten, wenn es um das Maskieren von Affiliate-Links geht. Bis irgendwann ein Kunde mich darauf aufmerksam machte, dass er mit diesem Service einen Partner-Link maskiert hat und der maskierte Link fehlerhaft zu sein scheint.

Es wird eine solche Warnung angezeigt:

Mysteriöse Warnung bei Bitly.com
Mysteriöse Warnung bei Bitly.com

Der Meldung kann man entnehmen, dass die Zielwebseite einen nicht vertrauenswürdigen Inhalt hat und man daher ausdrücklich bestätigen muss, dass man die Zielseite besuchen möchte. Wenn jemand auf so einen maskierten Link klickt, dann muss er also unten auf der Seite mit der Warnung auf den originalen Link klicken, der eigentlich maskiert werden sollte und den der Besucher eigentlich auch nicht sehen sollte!

Das hat zwei Nachteile:

Ich habe natürlich die Zielseite besucht und nichts gefunden, was entweder illegal ist oder sonst nicht den rechtlichen Vorgaben entsprechen könnte. Warum also warnt bitly.com vor der Webseite? Ich weiß es nicht und ich kann jedem nur empfehlen, einen weiten Bogen um bitly.com zu machen, wenn es um das Maskieren bzw. Kürzen von Affiliate-Links geht. Es gibt einige gute Alternativem, z. B.: http://tinyurl.com oder http://goo.gl.

Wir verwenden Cookies und sammeln Daten über Ihre Besuche auf unserer Webseite, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern.
Okay
Datenschutzerklärung