Was ist ein Homepage-Baukasten?

Ein Homepage-Baukasten ist oft ein Zusatzprodukt, das bei vielen Webhostern entweder zu einem Webhosting-Paket gratis beigelegt wird, oder das als eigenständiges Produkt zum Webhosting hinzubuchbar ist. Mit einem Homepage-Baukasten kann man eine eigene Homepage ohne HTML- und Programmier-Kenntnisse erstellen.

Als Grundlage für die Homepage kann man oft eine von vielen fertigen Vorlagen benutzen, die oft bereits mit Mustertexten und Bildern gefüllt sind. Der Nutzer muss also nur noch die Mustertexte und Mustergrafiken durch eigene ersetzen, schon ist die Homepage fertig.

In den meisten Fällen ist sogar die Homepage-Struktur optimal vorgegeben, sodass alle notwendigen Unterseiten bereits angelegt sind, die man bei einer Homepage in der Regel benötigt.

Der größte Vorteil von einem Homepage-Baukasten ist natürlich, dass man keine besondere Vorkenntnisse benötigt. Die meisten Homepage-Baukästen sind sehr leicht zu bedienen und bringen viele Zusatzfunktionen mit, zum Beispiel einen Besucherzähler (für Statistik), ein Gästebuch, ein Kontaktformular und vieles mehr.

Alle Zusatzfunktionen können oft mit wenigen Mausklicks in jede beliebige Unterseite eingebaut werden.

Der Nachteil eines Homepage-Baukastens ist, dass man oft nur mit den angebotenen Vorlagen arbeiten kann. Somit gibt es eine Grenze beim Gestalten der eigenen Homepage.

Kreative Homepage-Bastler werden sehr schnell an die Grenzen eines Homepage-Baukastens stoßen. Wer jedoch eine kleine Private- oder Firmen-Homepage aufbauen will, der wird mit einem guten Homepage-Baukasten sehr schnell ein gutes Resultat erreichen.

Sollte ein Homepage-Baukasten irgendwann nicht mehr ausreichen, kann man immer noch das Projekt auf ein selbst installiertes Content-Management-System umziehen, zum Beispiel auf WordPress, und in den Genuss des grenzenlosen Webseitenbaus kommen.

Google+