Was ist ein Webmaster?

Ein Webmaster ist die Person, die dafür sorgt, dass eine Website (auch Blog, Forum etc.) reibungslos ihren Dienst verrichten kann.

In der Regel ist jeder Webseiten-Betreiber ein Webmaster – zumindest bei kleineren 1-Mann-Web-Projekten. In einem solchen Fall kümmert sich der Webmaster nicht nur darum, dass die Website von der technischen Seite läuft, sondern ist auch verantwortlich für die Planung, Aufbau, Optimierung und Vermarktung des Web-Projekts.

Bei größeren Projekten hat der Webmaster nichts damit zu tun, Content zu erstellen (Artikel zu schreiben) oder die Webseite aufzubauen, stattdessen macht der Webmaster das, was sein eigentlicher Job ist:

Dafür zu sorgen, dass die Webseite ordnungsgemäß arbeitet, installiert Software und administriert den Server.

Was die Inhaltserstellung und den redaktionellen Teil der Website betrifft (Content), das erledigen die Autoren bzw. die Redaktion, damit hat der Webmaster in der Regel nichts zu tun.

Was macht ein Webmaster nochmal?

  • Server administrieren (möglich)
  • Mit dem Webhoster bei Problemen nach Lösungen suchen
  • Ein Content-Management-System installieren und warten
  • Zusätzliche Software oder Scripte installieren
  • Datenbanken anlegen und verwalten
  • E-Mail-Konten anlegen und verwalten
  • Dafür zu sorgen, dass eine Website läuft
  • Bei Virenbefall die Website säubern
  • etc.
Google+